Achtung:  Vollsperrung

Ausbau der B 15 nördlich v. Zeitlarn Richtung Regenstauf v. 4.10.-23.12 - Beachten Sie die Umleitungen:

Eine Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt in Richtung Regenstauf ab Regensburg über die B 16 bis zur Anschlussstelle Gonnersdorf und dann weiter über die Staatsstraße 2150, Fußenberg, Kreisstraße R 21 zur B 15 südlich Regenstauf.

In Richtung Regensburg wird der Verkehr südlich von Regenstauf über die R 21 in Richtung Kallmünz / Eitlbrunn und weiter über die R 18 bis zum Lappersdorfer Kreisel umgeleitet. Alternativ kann die Autobahn A 93 benutzt werden. Der Anliegerverkehr ist jeweils frei bis zur Baustelle.

Marburger Konzentrationstraining

 

MKT-Gruppentraining für Vorschulkinder

Ab 6. November beginnt montags um 14.30 Uhr wieder ein MKT für Vorschulkinder.

Montag von 14:30 Uhr – 15:15 Uhr

4 Termine zum Schnuppern:  6. November, 13. November, 20. November, 27. November

Schnupperangebot: 48 Euro / 4 Treffen

Für Grundschulkinder - Ab November über die VHS Regensburg Land

4 Nachmittage, 13.11.2017, - 04.12.2017,
Montag, wöchentlich, 15:45 - 16:45 Uhr
4 Termin(e)
Lerntherapeutin (DPS-Zertifikat) Monika T. Karsten
K640020
Regenstauf, Dr. Robert-Eckert-Rehaklinik, Dr.-Robert-Eckert-Str. 1, 93128 Regenstauf
min. 5 / max. 6
50,00 €

 

Bitte Hausschuhe oder warme Socken mitnehmen.


Ab Januar startet wieder ein neuer Grundkurs zum Elterntraining FamilienTeam - das Miteinander stärken in Regenstauf. Die Anmeldung erfolgt über die KEB Regensburg Land:

Telefon: 09402 94 77 25

Elterntraining - FamilienTeam

Staffelpreise je nach Familieneinkommen zwischen 20,- und 85,-€ (Partner zahlen die Hälfte)

Anmeldung über die KEB Regensburg Land


Neuer Ausbildungskurs für Ausbilderinnen und Ausbilder

Streitschlichtung – für ein positives Schulklima

„Streitschlichter“ oder „Konfliktlotsen“ sind an vielen Schulen ein Beitrag zur Stärkung der Sozialkompetenz der Schüler/innen und zur Entwicklung eines positiven Schulklimas. Auch an vielen Grundschulen wurde die Streitschlichtung inzwischen als ein Element der Gewaltprävention eingeführt. Hier werden Schüler/innen der der Jahrgangsstufe 3 ausgebildet und helfen dann als „große“ 4.Klässler ihren Mitschülern, Konflikte sauber zu lösen.

In dieser sehr praxisbezogenen Ausbildung bekommen Lehrkräfte aller Schularten und Mitarbeiter/innen der Jugendsozialarbeit an Schulen das Handwerkszeug und die Materialien, um selbst Streitschlichter/innen ausbilden und begleiten zu können. Für die Grundschullehrkräfte wurde das klassische Konzept elementarisiert und angepasst.
Ein Schwerpunkt der Fortbildung ist auch die Unterstützung bei der erfolgreichen Einführung an der jeweiligen Schule.

Die Fortbildung umfasst zwei Teile und ist nur als dreitägige Fortbildung zu belegen.
Die Kursgebühr beträgt 120,-€ und beinhaltet die Kosten für Verpflegung, Übernachtung und Material.

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten und Mitarbeiter/innen der JaS

Referenten: Monika Karsten, Werner Viehhauser

Termin:   Teil 1: Do/Fr. 18./19. Januar 2018
                 Teil 2: Fr, 2. März 2018

Zeit:  Beginn 9.30 Uhr am Do, 18.1. und 2.3.

Ort:   Bildungshaus Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf

TN:   Max. 20

Kosten:  120,-€

Anmeldung: über FIBS für Lehrkräfte oder www.schulpastoral-regensburg.de für Jugendsozialarbeit

Anmeldeschluss: 15.12.2017

 


 

 

Streitschlichtung in Schulen

Wenn Konfliktlösung auf Augenhöhe stattfindet

 

Video: Streitschlichtung in Schulen

Konflikte im Schulalltag nachhaltig lösen

In diesem Video wird das Streitschlichterprogramm am Humboldt-Gymnasium in Düsseldorf vorgestellt. Hier werden Schülerinnen und Schüler der achten Klassen zu ehrenamtlichen Streitschlichtern ausgebildet. Unter Anleitung der Lehrerinnen Cordula Markett und Christine Gebhardt lernen die Kinder, wie man Konflikte im Schulalltag nachhaltig lösen kann.