Eheberatung / Paartraining

 

 

Eheberatung: "Ich ?"

Konflikte zum Wandel nutzen!

Trauen Sie sich! - Sie haben sich schon mal getraut!

Im Erfahren eigener Klarheit und Stärken und im Erkennen und Geltenlassen des Anderen liegt eine verwandelbare Kraft.

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Paare,

haben Sie schon länger das Gefühl, dass in Ihrer Ehe, Ihrer Partnerschaft nicht mehr alles so ist, wie es anfangs war?

Ist "Kommunikation" für Sie eine Fremdsprache?

Denken Sie vielleicht an eine Trennung? Vielleicht haben Sie sogar Angst vor einer Trennung oder Scheidung.
Vielleicht haben Sie ja schon versucht, etwas an der unguten Situation zu verändern, treten nun etwas auf der Stelle und wissen nicht so recht, wie es weiter gehen soll.

Sie möchten auf alle Fälle in Ihrer Ehe bzw. Ihrer Partnerschaft

im  AUF und AB des Alltags

weiter machen. Nur nicht so wie bisher.

Es muss sich etwas ändern.

Gerne können wir uns zusammen auf den Weg der Veränderung machen.

Wichtig dabei ist eigentlich nur, dass

es Ihnen in erster Linie darum geht, die Partnerschaft zu erhalten

und Sie auch wiklich bereit sind, sich auf eventuelle Veränderungen einzulassen.

Es ist Ihnen ernst,

mit dem täglichen Miteinander

und Sie suchen in mir keine Mediatorin,

die Ihre Scheidungspläne umsetzen soll.

Nein, Sie suchen eine Mediatorin, die mit Ihnen zusammen Konflikte klärt und dabei

die jeweilige Sichtweise des anderen und seine Beweggründe berücksichtigt.

Ich möchte mit Ihnen gemeinsam den Weg der Veränderung gehen.

 

 

 

 

Wenn es in der Partnerschaft Probleme gibt, bedenken Sie auch,

kann dies zusätzliche negative Auswirkungen

auf die Familie und das Leben insgesamt haben.

 

"Lassen Sie sich unterstützen bei der Lösung Ihres Problems!"

Meine Aufgabe besteht darin, dass wir gemeinsam das Eheproblem bzw. Partnerproblem angehen

und

gemeinsam vernünftige Lösungen entdecken.

Bevor Sie mich kontaktieren,

sollten Sie sich wirklich ganz sicher sein,

dass auch Sie dies wollen.

Ich finde das gemeinsame Leben kann schön sein

und

es ist sehr wertvoll.

Es lohnt sich, daran zu arbeiten.

In der Regel dauert eine Beratung 60 Minuten.

 

 
 

Beratung

 

 

Manchmal kommt es in der "besten" Ehe aus den verschiedensten Gründen zur Krise.

Es geht nicht mehr um die alltäglichen, nervigen Kleinigkeiten und Streitereien,

nein ein echter Konflikt hat sich, wie auch immer, eingeschlichen

und von alleine will er nicht mehr weichen.

Oft jedoch breitet sich mancher Konflikt immer mehr aus und findet seinen Nährboden in vielen Ecken der gemeinsamen Lebenssituation und wenn es nur die offene Zahnpastatube ist.

Die unwahrscheinliche Anzahl von kleinen Verstimmungen die aus irgendeinem Grund nicht gesagt werden, können sich in einer Ehe zu wahren Schützengräben und Festungswallen verfestigen, durch die einer oder beide Ehepartner in ihrer Beziehung leiden.

Nötig ist nun mal in einer Ehe "REDEN, REDEN, REDEN"!

Lassen Sie sich dabei helfen!

Das Wichtigste ist, dass man durch gestörte Beziehungen hindurch muss, um diese zu verändern, d.h., dass man lernen muss, Beziehungsdefinitionen und Beziehungsstörungen zu erkennen, diese zu analysieren, darüber zu nachzudenken und zu verändern.

Es ist auch besonder wichtig, dass Sie den Unterschied lernen,

"Zwischen gutem Schweigen und guter Kommunikation"

 

 

 

Beide Partner sind beteiligt.


An den Beziehungsproblemen sind Sie beide beteiligt

und deshalb

können Sie auch in der Regel nur gemeinsam bewältigt werden.

Doch das geht nur, wenn Sie beide auch wollen.

Verständlicherweise fühlen Sie sich in dieser Krise sehr verletzt und gekränkt.

Doch gerade deshalb ist es für Sie wichtig, sich neutrale Unterstützung von außen zu suchen.

Zur Bewältigung hilft es, dass Sie Ihre Anteile an der Krise sehen.

Leider fällt das gerade in bedrängenden Situationen am schwersten.

Doch die Auseinandersetzung damit lohnt sich,

sowohl für ein weiteres Miteinander, als auch für sich persönlich.

Falls Ihre Partnerin oder Ihr Partner sich nicht auf eine Beratung einigen mag,

kann ein gemeinsames Gespräch mit mir ebenso hilfreich sein und manches verändern.

 

 

 

Eheprobleme,

die können Jede und Jeden bedrängen - und wer von sich behauptet: "Eheprobleme, bei mir nicht!", der schwindelt oder verkennt die Situation.

Natürlich stellen die alltäglichen Probleme, die jede Ehe mit sich bringt, uns allen klar vor Augen, dass die "Ehe" keine

einfache Lebenssituation darstellt.

Mit einem Spaziergang in einer Kuranlage, ist sie sicher nicht vergleichbar.

Wir erkennen alle, die Ehe ist ein "Auf "und "Ab" von Gefühlen,.

Und ehrlich, wer möchte nicht ab und an davonlaufen,

alles  zurücklassen und seine "Freiheit" wieder erlangen.

Aber was ist eigentlich mit dem Begriff Freiheit gemeint?

Jeder Mensch stellt sich darunter etwas anderes vor und für jeden Menschen bedeutet es auch etwas anderes.

Was ist denn nun eigentlich "Freiheit"? 

Nur ein Wort?, - eine Illusion?, - ein Traum?, - eine Situation? 

Auf alle Fälle ist Freiheit sicher nicht das, was uns die Werbung oft vorspielt.

 

"Bedenke aber bitte, bevor du über mich ein Urteil verhängst: "Man kann nicht aus seiner Haut  heraus!"- Wie man von der Haut umschlossen ist, sind auch der Charakter und das Verhalten gewissen Begrenzungen unterworfen, aus denen man eben nicht heraus kann. Wir sind halt alle doch irgendwie das "Produkt" unserer Gene, Erziehung und unseres Umfeldes.  Aber das macht einen auch interessant, besonders wenn man sagen kann:

Trotz allem, ich liebe dich doch!

 

Terminvergabe unter

Mobil: 015209742964

Hinweis:  Aus rechtlichen Gründen möchte ich darauf hinweisen, dass meine Methoden in meiner Arbeit als Therapeutin und Beraterin keine eventuell notwendigen medizinischen, psychiatrischen oder klinisch-psychologischen Therapien ersetzen. Monika Karsten, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Beratung