"Brainbuilding" – das Bodybuilding für den Kopf

Unser Gehirn, das komplexe Organ will trainiert werden.

Wir wissen bis heute  noch nicht genau, wie die zahlreichen verschiedenen Vorgänge im Gehirn konkret ablaufen. Jedoch eines wissen wir sicher, Abwechslung und immer neue Herausforderungen sind der Schlüssel, um das Gedächtnis im Alltag zu trainieren. Den größten positiven Effekt haben Tätigkeiten, die für das Gehirn neu sind und im sozialen Kontext statt finden.

Aus diesem Grund lade ich Sie herzlich zum Fitnesstraining - Brainbuilding ein.

Das Kurzzeitgedächtnis trainieren

Wenn Sie immer wieder Dinge verlegen und sich an einiges nicht mehr erinnern können, wenn Sie regelmäßig Gesprächsinhalte vergessen oder Namen vergessen, lässt Ihr Kurzzeitgedächtnis vermutlich nach. Manche Menschen fürchten den Verlust des Kurzzeitgedächtnisses. Betroffene können dann keine neuen Erinnerungen aufnehmen und bewerten. Das bedeutet eine enorme Einschränkung im Alltag, unter der die Kommunikation mit Mitmenschen und die Orientierung leidet. Ein Verlust des Kurzzeitgedächtnisses kann durch Gehirnerkrankungen, Demenz, eine Infektion oder einen Schlaganfall hervorgerufen werden. Dies muss natürlich ärztlich abgeklärt werden. Es kann jedoch auch völlig normal sein, wenn im Alter das Gedächtnis schwächer wird. Mit gezielten Übungen können Sie Ihr Kurzzeitgedächtnis jedoch auch trainieren. Durch das Training bilden sich im Gehirn neue neuronale Netzwerke aus. Dadurch verbessert sich nicht nur das Kurzzeitgedächtnis, sondern auch alle anderen kognitiven Fähigkeiten wie etwa die Konzentration.