Die Ausbildung vermittelte den praktischen Umgang in folgenden Problembereichen bei Kindern und Jugendlichen:

  • Teilleistungsstörungen
  • Konzentrationsschwäche
  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS)
  • Handschriftenproblematik
  • Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche (LRS)
  • Dyskalkulie (Zahlen- und Rechenschwäche)
  • Hyperkinetisches Syndrom

Lerninhalte

  • Entwicklungspsychologische altersgerechte Lernformen
  • Genaue Lokalisierung und Präzisierung von Störungen
  • Untersuchung von Sinneswahrnehmung
  • Kinesiologie Three-In-One, Basic Brain, Brain Gym
  • Neuentwickelte, kindergerechte Korrekturen
  • Arbeit mit Formen und Farben
  • Arbeit mit Knete – Entspannungsübungen für Kinder, Phantasiereisen,
    Progressive Muskelentspannung für Kinder
  • Psychomotorische Übungen
  • Feinmotorik, Grobmotorik, Sinneswahrnehmung
  • Der richtige Weg zum Lernen
  • Motivation und Verantwortung bei Kindern

Der therapeutische Umgang mit Kindern

  • Die psychologische Entwicklung des Kindes
  • Das soziale Umfeld des Kindes
  • Die Feststellung von Problemen
  • Praxis-Supervision
  • Therapeutische Maßnahmen und praktische Übungen