Rational-Emotive Verhaltenstherapie

REVT hilft emotionale Probleme zu lösen. Sie lernen, dass nicht die anderen für Ihre Gefühle verantwortlich sind. Sie "trainieren" Ihr Leben aufzuhellen und  mehr Glück und Zufriedenheit zu erreichen.

JEDER VON UNS HAT DIE MACHT, SEIN LEBEN SELBST ZU GESTALTEN - WENN ICH WILL!

REVT ist auch eine besonders für die Anwendung bei Kindern geeignete Variante der kognitiven Verhaltenstherapie. .

Seit 1993 wird die Rational-Emotive Therapie RET REVT (Rational-Emotive Verhaltenstherapie) genannt.

Die Rational - Emotive Verhaltenstherapie wurde von Albert ELLIS aus der Praxis seiner therapeutischen Tätigkeit entwickelt. Die REVT - Theorie geht davon aus, dass unangemessene oder fehlgeleitete kognitive Prozesse, die sogenannten irrationalen Bewertungen, emotionale Störungen und dysfunktionales Verhalten bewirken. Emotionale Störungen sind das Produkt von wiederholten Fehleinschätzungen und Bewertungen, die in Form von Selbstgesprächen und Selbstindoktrination aufrechterhalten werden (ELLIS 1977). Kognitive Prozesse, wie Bewertungen, Einstellungen etc. sind flexibel und veränderbar, auch wenn sie in ihrem Ausdruck oft stabil und fixiert erscheinen. Neue Wahrnehmungsweisen und Informationszufluss können dazu dienen, Einstellungen und Überzeugungen zu verändern.

Hinweis:  Aus rechtlichen Gründen möchte ich darauf hinweisen, dass diese Methode in meiner Arbeit keine eventuell notwendigen medizinischen, psychiatrischen oder klinisch-psychologischen Therapien ersetzt. Monika Karsten, Heilpraktikerin für Psychotherapie